Creative,  Handarbeit,  Nature,  Sticken,  Stickkalender

Stickkalender-Februar

Der Februar…

Wenn ich meine Gefühle oder meine Empfindungen für den Monat Februar beschreiben sollte, wären wohl die Worte „Trist“, „Langweilig“ und „Öde“ die ersten die mir in den Sinn kommen würden. Nach den dunklen, grauen Monaten Dezember und Januar sehne ich mich regelrecht nach dem ersten sprießenden Grün, nach den zaghaften Blumenspitzen die sich durch die Erde einen Weg an die Freiheit suchen. Nach den grünen Knospen an den Zweigen der Bäume, die Hoffnungsfroh erzählen, dass es mit dem grauem einerlei bald ein Ende haben wird und ich mich an den bunten Blüten und ihrem Duft erfreuen darf. Und doch muss ich mich noch den ganzen Februar über gedulden, bis es soweit ist…

Wobei, wenn ich so darüber nachdenke, muss es doch eigentlich in jedem Monat etwas geben, was für diesen Monat typisch und wunderschön ist. Und wenn du mir dann nocheinmal eine Frage zum Monat Fbruar stellen und wissen wollen würdest, was denn in meinen Augen Typisch für Februar ist, wäre das erste was mir wahrscheinlich einfiele: „Schnee“ „Eisblumen“ und „verzauberte Landschaften“. Da haben wir´s, wenn ich gut genug überlege , findet sich in allem etwas schönes, also auch im Februar.

Auf diese Weise ist dann auch die Idee für das Stickbild im Februar geboren.

Als ich mir Gedanken um das Stickbild machte, dachte ich, es sollte etwas sein dass einerseits die Tristesse des Monats darstellt aber andererseits  abgemildert wird durch die  wirbelnden Schneflocken, die anmutig über das Bild tanzen.

Die Wilde Möhre spielt in diesem Bild neben den Schneeflocken eine große Rolle. Ich liebe diese Pflanze in jedem Stadium dass sie durchlebt. Ob sie in voller Pracht und Anmut blüht oder abgestorben und traurig dem Winter standhält. Ihr Filigranität ist für mich ein wahres Meisterwerk der Schöpfung. 

Sticken wir in diesem Monat also Gemeinsam das Bild einer „Anmutigen Tristesse“. Ich habe keine Ahnung ob man dass so sagen kann, denn Tristesse bedeutet ja nichts anderes als Traurigkeit, und ob es nun eine „Anmutige Traurigkeit“ gibt, oder geben kann, sei dahingestellt. Unser Stickbild empfinde ich aber nun als genau dass: Anmutige Tristesse!

Wie ihr an den beiden oberen Bildern seht, habe ich euch in diesem Monat zwei leicht voneinander abweichende Designs mitgebracht. Sie unterscheiden sich im Grunde nur leicht in den FArben und im unteren Bild (Design 2) habe ich noch Häuschen hinzugefügt, für all die, denen Design 1 zu schnöde ist 🙂

Wenn du den Stickkalender für den Monat Februar mitsticken möchtest, kannst du dich im Kurs Also dafür entscheiden welches Design du lieber sticken möchtest. Ich habe dort für dich  alle Unterlagen und Videos für Design 1 UND Design 2 hinterlegt, so dass du die absolute Freiheit hast dich für dein Lieblingsdesign zu entscheiden.

Hier kommst du zum Kurs.

Zum Schluss lasse ich dir noch ein paar Bilder mit Deatilaufnahmen der Stickbilder da, damit du sie dir gegebenenfalls Näher anschauen kannst. MAnchmal ist es wirklich hilfreich sich nicht nur Videos, sondern auch Deatils in Bildern anzusehen.

Und den Kranz aus Trockenblumen darf ich natürlich nicht vergessen…. den habe ich nämlich extra für diese Stickbilder aus meinem Sammelsurium von Trockenblumen gebunden. Dort finden sich teilweise gekaufte Blumen, aber größtenteils halte ich es so, dass ich generell alle frischen Blumen die ich geschenkt bekomme, die Blumen die ich aus unserem Garten hole oder am Straßenrand pflücke, nach einer gewissen Zeit eintrocknen lasse. Anschließend wird geschaut was schön eingetrocknet ist und was nichts taugt.  Alles (in meinen Augen) schöne kommt zu  Bündeln gebunden in mein Arbeitszimmer an die Wand und alles was nicht schön eingetrocknet muss leider in den Müll. Aber auf diese Weise erhalte ich mir viele Blumen für den Winter und es entstehen durchaus schöne Kränze.

Und nun Schluß mit Quatschen. Jetzt kommen die Detailaufnahmen für euch…

Ich verabschiede mich an dieser Stelle schon mal ganz herzlich und hoffe, viele von euch in meinem Kurs für den Monat Februar begrüßen zu dürfen. HAbt viel Freude beim betrachten der Bilder und beim sticken.

Allerherzlichst,

Vicky

Ps.: Ich kann euch jetzt schon verraten, dass das Stickbild im März bunter wird als der Februar 😉

Ein Kommentar

  • Jeannette

    Liebe Vicky,
    danke, für dein tolles Stickbild und all die wunderschönen Bilder. Den Stickkurs habe ich mir bereits gekauft und es macht 1000mal mehr Freude, wenn man weiß, dass man anderen Menschen damit helfen kann. Danke für dein Engagement. So und nun beginne ich zu sticken 🙂
    Liebe Grüße
    Jeannette

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.