Nature

  • Allgemein,  Blumen,  Creative,  Garten,  Lifestyle,  Nature,  Sticken

    Ein feines Kräuterfest

    Immer wenn die Jahreszeit vom Frühling in den Sommer wechselt, ist es für mich das allerschönste Erlebnis Morgens Barfuss durch den Taufrischen Rasen zu laufen und alle Pflanzen zu betrachten und zu bewundern, bevor die Hitze des Tages ihnen die Kraft raubt. Während meine nackten Füße das Gefühl des kühlen, taufrischen Rasens genießen, streichen meine Hände unendlich liebevoll über all die Kräuter um die Hände mit dem herrlichen Duft zu benetzten und der Nase anschließend ein imposantes Dufterlebnis zu bieten. Während ich eines Morgens so durch den Garten lief und die Kräuter genussvoll inhalierte, kam mir die Idee, einige der Kräuter zu zeichnen um mir die Bilder an die Wand…

  • Allgemein,  Blumen,  Garten,  Gedanken,  Lifestyle,  Nature

    Der richtige Platz

    Eine einzige Paeonie am Strauch. Eine einzige Paeonie nach 7 Jahren Wartezeit. Diese eine Blüte hat mich etwas kostbares gelehrt. Vor sieben Jahren, als wir in das Mietshaus zogen, hatte ich noch absolut keine Ahnung vom Gärtnern. Ich liebte aber sehr wohl Blumen und wollte unbedingt ein Meer an Blumen und eigenes Gemüse ziehen, doch meine Kenntnisse auf diesem Gebiet befanden sich bei Null. Als wir damals also in das Haus mit Garten zogen bot sich mir hier DIE Gelegenheit… Ich konnte und wollte mich austoben. Und genauso ging ich auch vor… Ich lief absolut Kopflos durch die Gärtnereien und kaufte Querbeet alles was meinem Schönheitsanfälligem  Auge gefiel, ohne Rücksicht auf…

  • Allgemein,  Blumen,  Creative,  Handarbeit,  Lifestyle,  Nature,  Sticken,  Stickkalender

    Stickkalender April

    Mit einem zarten Hauch hat der Frühling die Kirschbäume in einen rosafarbenen Traum verwandelt. Wohin das Auge blickt, wird es angezogen von duftigen rosa Blüten. Könnte man doch diesen bezaubernden Traum noch ein wenig festhalten. von Annegret Kronenberg Kirschblüten ewig haltbar machen, wie oft habe ich davon geträumt… Bevor es hier aber lauter Kommentare regnet, dass das auf dem Bild gar keine Kirschblüten sind…. Ich weiß, die Blüten auf den Bildern sind von einer Zierpflaume. Leider habe ich Ende März in unserer Region noch keine blühenden Kirschbäume gefunden, deshalb mussten für diesen Beitrag die Blüten der Zierpflaume zur Deko hinhalten, denn ich wollte einfach rosafarbene Blüten haben. Verzeiht bitte wenn…

  • Blumen,  Handarbeit,  Nature,  Sticken,  Stickkalender

    Stickkalender März

    MÄRZ… Die Welt taucht wieder auf. neues Licht bringt sich ins Spiel. ich erinnere mich kaum noch der Trostlosen Tage. Mein Leben bekommt endlich wieder Richtung und Ziel. Hans-Christof Neuert Dieses Gedicht über den März spiegelt absolut meine Empfindungen wieder. Jedes Jahr gerate ich aufs neue darüber ins staunen, wie die scheinbar tote, leblose Natur wieder zu neuem Leben erwacht. Da stehen überall die vertrockneten, trostlos wirkenden Sträucher – Zeugen einer wundervollen Blüte aus dem letzten Jahr- die Bäume sind kahl, Gräser und Stauden verrottet… auf den ersten Blick erinnert nichts mehr an die herrlichen Blüten und den betörenden Duft der Natur. Doch der Aufmerksame Beobachter wird genauer hinschauen und…

  • Creative,  Handarbeit,  Nature,  Sticken,  Stickkalender

    Stickkalender-Februar

    Der Februar… Wenn ich meine Gefühle oder meine Empfindungen für den Monat Februar beschreiben sollte, wären wohl die Worte „Trist“, „Langweilig“ und „Öde“ die ersten die mir in den Sinn kommen würden. Nach den dunklen, grauen Monaten Dezember und Januar sehne ich mich regelrecht nach dem ersten sprießenden Grün, nach den zaghaften Blumenspitzen die sich durch die Erde einen Weg an die Freiheit suchen. Nach den grünen Knospen an den Zweigen der Bäume, die Hoffnungsfroh erzählen, dass es mit dem grauem einerlei bald ein Ende haben wird und ich mich an den bunten Blüten und ihrem Duft erfreuen darf. Und doch muss ich mich noch den ganzen Februar über gedulden,…

  • Handarbeit,  Nature,  Sticken,  Stickkalender

    Stickkalender Januar

    Es ist soweit! Der erste Schritt zu meinem Jahresziel ist gemacht! Mein kleines und doch unendlich großes Abenteuer hat begonnen und es gibt jetzt kein Zurück mehr. Das macht mich auf der einen Seite sehr glücklich, denn es ist ein Weg den ich für mich gefunden habe: zum einen kann ich meiner Sehnsucht, die ich seit Jahren in meinem Herzen trage, Raum geben und meine Arbeit kann Früchte tragen, zum andern macht es mir auch ein wenig Angst und flößt mir großen Respekt ein. Viele Ängste und Zweifel vor möglichem Scheitern, zu geringen Einnahmen und anderen Dingen wollen sich in mein Herz schleichen. Aber ich glaube fest daran,  dass dies…